Der Domainumzug

Unter einer Domain versteht man die Internetadresse einer Webseite. Die Domain hat eigene Attribute und Kriterien, auf die es zu achten gilt, da ansonsten Verwirrungen entstehen können. Eine Domain besteht aus Buchstaben von A bis Z und aus Nummern von 0 bis 9. Ein Bindestrich (“-“) ist erlaubt, darf aber nicht am Ende oder am Anfang stehen. Wenn Sie eine Domain anmelden und registrieren, darf Groß- als auch Kleinbuchstaben oder abwechselnd geschrieben werden. Allerdings kann es bei einigen Anbietern und ihren Servern zu Problemen kommen, weswegen es bei der Registrierung der Domain anzuraten ist, Kleinbuchstaben zu benutzen.

Man geht davon aus, dass eine Domain im juristischen Sinne ein Nutzungsrecht ist. Aus diesem Grund ist man kein Eigentümer der Domain, sondern Inhaber. Jeder User der eine Webseite anlegt, braucht eine Domain. Diese kann kostenlos oder bezahlt sein. Zum Beispiel wird Ihre Webseite durch die Domain erkannt, http:// – das ist ein Protokoll womit die Webseite aufgerufen www. – ist eigentlich nur die Bezeichnung, dass es das WWW ist. Es ist eine Subdomain, die oft nicht verwandt wird. / – ist ein Trennzeichen. Jede Domain ist einmalig und wird auch nur einmal vergeben, auch bei einem Domain Umzug übernehmen die Inhaber die Adresse mit.

Sollten Sie mit Ihrem Anbieter nicht mehr zufrieden sind und einen Domain Umzug übernehmen planen, ist dies meist kostenlos. Die Top Level Domains werden automatisiert und in kurzer Zeit übertragen. Der Providerwechsel ist somit in wenigen Tagen abgeschlossen. Bei den Top-Domains dauert es oft nur einige Stunden. Man kann einen Domain Umzug vergleichen mit einem Umzug in eine neue Wohnung. Der Name bleibt derselbe, aber der Raum, sprich die Wohnung, ändert sich. Man sollte zu der Übertragung einer Domain an einen anderen Anbieter wissen, das die meisten Stellen die Domain mit dem Authorisierungscode z.B. DE. COM. NET. usw. unterstützt. Wird dieses Verfahren nicht unterstützt, so ist ein sogenanntes Providerwechselformular (KK-Formular-Konnektivitätskoordination, wobei dieser Name überholt ist, DENIC ist jetzt der Name) zu benutzen, damit die Domain übernommen werden kann.

Seit 2008 wird von DENIC eG, ein Providerwechsel angeboten, der auf der Übertragung eines Passwortes (Authinfo) zulässig ist. Das Authinfo hat viele Vorteile, zum einen durch einen schnelleren Ablauf beim Wechsel. Die Authinfo ist nur dem gegenwärtigen Domaininhaber bekannt, so dass die Möglichkeit beim Providerwechsel besteht, einen Inhaberwechsel in Angriff zu nehmen. Zur DENIC sei noch zu sagen, dass Mitglieder eine Genossenschaft betreiben. Im vorherigen KK-Verfahren musste immer einer Domainübernahme zugestimmt werden und aus vielerlei Gründen wurde das versäumt usw. was eine Übernahme verzögerte. Durch das oben schon erwähnte Authinfo gibt es das nicht mehr.

Suchmaschinenoptimierung für erfolgreiches Affiliate Marketing

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt, ist der Oberbegriff für alles, was nötig ist, um eine Internetseite richtig erfolgreich werden zu lassen.

Noch vor einigen Jahren konnten man sich mit schmutzigen Tricks gute Ergebnisse in den Ergebnisseiten der Suchmaschinen erschleichen. Beispielsweise wurden Webseiten explizit für Suchmaschinen anstatt für Menschen zu geschrieben und Seiten mit Keywords überflutet.

Wie SEO heute funktioniert.

Diese Zeiten sind jedoch seit Langem vorbei und neben guten Inhalten ist einiges an Wissen und Kreativität gefragt, um auf den Top-Positionen gelistet zu werden. Themen, mit denen man sich beschäftigen sollte, sind unter anderem Linkaufbau, Social Media und Onpageoptimierung. Die Verlinkung sollte möglichst natürlich wirken oder sogar sein. Linkaufbau der nur auf Forenpostings beruht bringt, wenn überhaupt, nur kurzfristigen Erfolg. Hier sollte ein größtmöglicher und breit gestreuter Mix zum Einsatz kommen. Neben Links aus Artikelverzeichnissen und Webkatalogen, die heute nur noch mit größter Sorgfalt ausgewählt werden sollten, sind auch hochwertige Verweise von Tauschpartnern wünschenswert. Auch der von Google geächtete Linkkauf ist immer noch aktuell und wird von vielen praktiziert.

Wo man das Wissen über SEO beigebracht bekommt.

Eines vorweg, zum SEO wird man nicht über Nacht. Suchmaschinenoptimierung mit all seinen Facetten ist ein langer Lernprozess. Selbst nach Jahren lernt man fast noch täglich hinzu. Wissen, welches natürlich selten ins Detail geht, da man sonst ja Geschäftsgeheimnisse verraten würde, kann man sich mit der Hilfe von Webseiten und E-Books beibringen. Hier geht es allerdings meistens um die Basics und helfen nur über die Einstiegsphase hinweg. Den größten Teil der Kenntnisse erlangt man durch Erfahrungen. Lehrgeld wird man an mancher Stelle bezahlen müssen.

Outsourcing – Profis ans Werk lassen.

Wer mit dem Gedanken spielt sein Einkommen größtenteils passiv zu erwirtschaften, oder wem der Lernprozess zu lange erscheint, der kann die Suchmaschinenoptimierung als Ganzes oder zum Teil in die Hand von Spezialisten geben. Das Seonative-Team – SEO Agentur Stuttgart zum Beispiel ist darauf ausgelegt, Projekte jeglicher Art, direkt von Anfang an zu betreuen. Bereits vor dem Start des Projektes, ist es möglich, sich eine Strategie zurechtzulegen. So vermeidet man Anfangsverluste und kann direkt ab Start die Erfolgskurve verfolgen. Angeboten wird hier Consulting sowie SEO als Ganzes. Als Kunde wird man persönlich mit viel Engagement und Interesse betreut.

SEO Analyse Tools- Neu und kostenlos SEOlytics Starter

Wer schon einmal darüber nachgedacht hat sich das SEOlytics Paket zuzulegen, der hat ab sofort die Möglichkeit, eine kostenlose Variante zu testen.

Sie nennt sich SEOLytics Starter Free Version und unterscheidet sich nur in den Details und in der Anzahl der zu Verwaltenden Domains von den kostenpflichtigen Varianten. Wer also einige Argumente pro bzw. contra SEOLytics benötigt, kann nun nach Herzenslust testen ob das SEO Tool zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Es handelt sich hier nicht nur um ein Keyword Tool, sondern um umfangreiche SEO Funktionen, wie Ranking, Link-Monitoring und Kaffeesatzleserei bezüglich der Aussichten für die entsprechenden Rankings.

Einen umfangreichen Test zur SEOLytics Starter Free Version, werde ich in den nächten Tagen veröffentlichen.

Für SEOlytics registrieren

Lizenzfreie Fotos und Videos für die Affiliate Webseite

Wer ernsthaft daran arbeitet eine Affiliate-Seite zu erstellen, verwendet Grafiken, Fotos und Videos um den Lesefluss und das Gesamtbild aufzufrischen. Hierbei beschränkt man sich meist auf das eigene Können mit Photoshop & Co oder auf die Grafiken, die mit den Produktdaten der jeweiligen Partnerprogramme ausgeliefert werden.Oft reicht dies aber nicht aus und man muss sich an Werken anderer bedienen. Die Eingabe eines bestimmten Keywords und ein Klick in der Google Bildersuche und schon hat man in den meisten Fällen das passende Bild.

Vorsicht beim Nutzen fremder Dateien.

Was sich hier aber so einfach anhört, kann in der heutigen Zeit dazu führen, dass man eine Abmahnung von einem Rechtsanwalt erhält.Wer, ohne sich Informationen über die Bildrechte einzuholen, einfach das Material herunterlädt dass er benötigt bewegt sich am Rande der Illegalität.Verstöße gegen das Urheberrecht werden schon lange nicht mehr als Kavaliersdelikt geahndet und hart bestraft.

Denn der Großteil der im Internet erhältlichen Bilder unterliegt bestimmten Lizenzen und nicht zuletzt dem Recht am eigenen Bild. Das gilt im gleichen Maße auch für andere Grafiken und auch Videos.

„Lizenzfreie Fotos und Videos für die Affiliate Webseite“ weiterlesen

Versicherungspartnerprogramme und Versicherungsvergleiche

Nach einigen Tagen, an denen ich anderweitig beschäftigt war, möchte ich heute mal wieder einen Artikel schreiben, der euch dazu verhelfen soll einiges an Geld zu verdienen.

Versicherungen bewerben ist schwierig.

Das stimmt nur zum Teil.Dazu mehr in den folgenden Abschnitten:

Jeder hat schon einmal von den wahnsinnigen Möglichkeiten gehört, wie man mithilfe dieser wichtigen Branche sein Konto in Schwung bringen kann. Der Aufbau eines eigenen Versicherungsportals ist natürlich nicht das Problem für geübte Affiliate Webmaster, viel schwieriger ist es, mit den hart umworbenen Keywörtern die Spitzenpositionen in den Suchmaschinen zu erreichen.

Natürlich benötigt man für das bewerben der Artikel wirklich gute Inhalte, die zu gleichen Teilen informativ, fachgerecht und seriös verfasst wurden. Ob man die Artikel nun selbst niederschreibt, oder diese umfangreiche Arbeit durch Fremdautoren verrichten lässt ist nicht nur eine Frage der Arbeitseinstellung, sondern auch des Fachwissens.

Einige Fachtexte zu den jeweiligen Versicherungsthemen kann man sich schnell und günstig zusammenstellen lassen, bei einem der zahlreichen Anbieter oder Freelancern, die ihre Arbeiten in Seo Foren anbieten.

Der schwierige Teil an dieser Geschichte ist der Linkaufbau und die Positionierung der Seite im Internet. Deshalb nun der einfache Weg, wie es mit den Versicherungen auch ohne eigens dafür angelegte Seiten klappt.

Versicherungen auf einer Seite empfehlen, die eigentlich nichts mit Versicherungen zu tun hat.

Versichern kann man nahezu alles, was man sich vorstellen kann. Sei es die eigene oder andere Personen, Gegenstände, Immobilien, Autos und vieles mehr. Fast jeder der ein Projekt betreibt hat die Möglichkeit eine Versicherung oder einen Versicherungsvergleich auf seinen Seiten anzubieten und dies auch völlig harmonisch mit dem eigenen Thema. Wer darauf abzielt im Hauptgeschäft über Garten, Gartengeräte wie Rasenmäher zu schreiben, der findet zu diesen Themen garantiert eine Möglichkeit eine Versicherung ins Spiel zu bringen. Das ist natürlich nur eines von einhundert möglichen Beispielen und wer interessiert ist, der sollte den Gedanken einmal weiterdenken.

Hier hat man nur die Aufgabe, den eigenen Besucher auf diesen Versicherungsvergleich aufmerksam zu machen.

Das Versicherungspartnerprogramm bietet Vergleiche, die sich in alle Seiten mühelos einfügen lassen. Vorgefertigte Templates, machen den Einbau zu einem Kinderspiel, wobei sich das Design an die eigenen Ansprüche anpassen lässt.

Am besten einfach mal umschauen und direkt 5€ Startguthaben kassieren.