Zusätzliche Einnahmen generieren mit Referals

Es ist wie so oft im Leben, man ist wertschöpfend, bekommt seinen Lohn für die geleistete Arbeit und alles wird sich irgendwann mit kleinen Veränderungen wiederholen. Meist bekommt man als Webseiten Betreiber einen Festpreis oder eine monatliche Miete für eine bestimmte Zeit und hat keine Möglichkeiten das Einkommen noch im Nachhinein zu erweitern. Der verkaufte Werbeplatz ist allerdings dauernd vorhanden.

Dabei gibt es einige Möglichkeiten, wie man sich über zusätzliches passives Einkommen freuen darf, ohne viel Arbeit dafür leisten zu müssen.

Passives Einkommen generieren für Affiliates.

Wie ich bereits im April dieses Jahres im Artikel “ Linkaufbau und Geld verdienen mit Rankseller “  berichtet habe, lassen sich mit Rankseller gute Einnahmen erwirtschaften, indem man Artikel zu den verschiedensten Themen verfasst und in diesen Artikeln einen oder zwei Links als Werbebotschaft unterbringt.

Herausragende Einnahmen sind mit dem Rankseller Partnerprogramm zu erzielen und das ist sogar noch ziemlich einfach, wenn die Zielgruppe stimmt. Man verdient an allen Verkäufen und Käufen, die ein geworbener Nutzer tätigt. Die Provision orientiert sich an der Provision die Rankseller selbst erwirtschaftet. Das sind derzeit 20% vom Netto-Wert einer Buchung. Jedes Mal wenn ein vermittelter Advertiser oder Publisher Blogartikel kauft oder verkauft werden hiervon 25% auf das Konto des Vermittlers gutgeschrieben.

So hoch sind die Provisionen bei Rankseller.

Im Gegensatz zu einigen anderen Blog Marketing Plattformen sind das dauerhaft mögliche Verdienste ohne Zeitbegrenzung. Klarheit über den passiven Erfolg erhält man in Form einer Live Ansicht über geworbene Nutzer und der Umsatzübersicht. Bereits ab 25€ kann man sich die verdiente Provision auszahlen lassen. Hierfür kann man sowohl Paypal als auch eine Überweisung auf das eigene Konto wählen.

Eine einfache Registrierung bei Rankseller reicht im Übrigen aus, um am Partnerprogramm teilzunehmen. Innerhalb der einfach zu verstehenden Oberfläche hat man Zugriff auf viele klickstarke Werbemittel. Die Banner sorgen für eine hohe Klickrate und bei entsprechender Aufklärung auch für einige Anmeldungen bei Rankseller.

 

4 Gedanken zu „Zusätzliche Einnahmen generieren mit Referals“

  1. Das liest sich sehr gut. Heisst aber für mich, ich muss meinen Blog mal themenspezifisch aufbauen, denn sonst, wird das wohl nix mit den Einnahmen bei mir.

  2. Mit Rankseller habe ich schon recht gute Erfahrungen gemacht sowohl beim Kaufen und verkaufen. Vorallem haben beide Seiten einen effektiven Nutzen. Das Partnerprogramm ist auch recht ansprechend.

  3. Die Clickpreisvergütung von Adsense scheint mir auch immer weiter zu schrumpfen und die Besucher sind für die Anzeigen irgendwie blind geworden.
    Vielleicht sollte ich auch nach anderen Möglichkeiten suchen, etwas mehr aus meinen Projekten rauszuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.