SEO Tools Test- KeywordMonitor Teil 3

Und schon geht es weiter mit dem 3. Teil des KeywordMonitor Tests. Aller guten Dinge sind drei, aber da ich denke, dass es nach diesem Artikel mindestens noch einen Artikel nach sich zieht bereite ich mich noch nicht mental auf das Ende vor. Letzten Endes ist der KWM viel zu Umfangreich für einen kurzen Text.

Im zweiten Teil der Reihe, berichtete ich über das Anlegen eines neuen Projektes und die Eingabe von Keywords. Anhand der Screenshots konnte man nachvollziehen, wie wirr meine Gedanken wirklich waren. Obwohl das SEO Tool KeywordMonitor noch ein sehr junges Tool ist, ist es schon sehr umfangreich und hat schon so manch einen Härtetest bestehen müssen.

Was fällt spontan auf beim Starten des KeywordManager ?

Anzahl der indexierten Seiten

Die Anzahl der indexierten Seiten stimmt nicht überein und der Keywordmonitor scheint sich hier nicht nach der Sitemap zu orientieren, die doppelte Inhalte innerhalb der Domain auschließt. So werden aus 50 indizierten Seiten knapp 200 Seiten bei Affiliatehelp.de.

Backlinkanzeige

Backlinks, obwohl vorhanden, werden immer noch nicht angezeigt. In der Anleitung steht zwar, dass ein Scan alle 3 Tage durchgeführt würde, aber der Startpunkt ist sehr unglücklich gewählt. Gerade bei den Backlinks hätte ich gerne sofort Klarheit.Jemandem der eine Affiliate Seite erstellt, dem dürfte dies außer in Ausnahmefällen eindeutig zu wenig output sein. Denn um eine Backlinkanalyse durchzuführen benötigt man Daten. Wenn Backlinks nur angezeigt werden, sofern sie ein gespeichertes Keyword enthalten, wäre das schon sehr verblüffend.

Unterschiede der Versionen von KeywordMonitor

Bevor ich mich den Ranking Funktionen und der Backlinküberwachung zuwende, möchte ich noch einige Worte über die Preistufen verlieren. Dass man als User sehr eingeschränkt ist, wenn man kleinere Versionen des Tools verwendet kann ich nicht behaupten. Lediglich sind einige kleinere Details unterschiedlich, die nur bei einem gößeren Portfolio ins Gewicht fallen dürften.

Funktionen, die in allen 6 Tarifoptionen vorhanden sind

  • Tägliche Keywordüberwachung
  • Tägliche Überwachung der indizierten Seiten
  • Alle 3 Tage Überwachung der Backlinkzahlen
  • Zugriff auf die API

Unterschiede der verschiedenen Tarife

zunächst kann man vorab sagen, dass sich die Tarife nur an Größe und Bedarf des Kunden orientieren.

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 1:

11,90 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 75

Max. Anzahl aktiver  Projekte 10

Zahlungsweise  3 Monate

[/wpcol_1third]

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 2:

17,85 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 150

Max. Anzahl aktiver  Projekte 25

Zahlungsweise 2 Monate 

[/wpcol_1third]

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 3:

23,80 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 250

Max. Anzahl aktiver  Projekte 50

Zahlungsweise 2 Monate 

[/wpcol_1third]

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 4:

41,65 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 500

Max. Anzahl aktiver  Projekte 75

Zahlungsweise Monatlich

[/wpcol_1third]

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 5:

71,40 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 1.000

Max. Anzahl aktiver  Projekte 100

Zahlungsweise Monatlich

[/wpcol_1third]

[wpcol_1third id=““ class=““ style=““]

Tarif 6:

119,00 € Brutto

Max. Anzahl aktiver Keyword Abfragen 2.500

Max. Anzahl aktiver  Projekte 150

Zahlungsweise Monatlich

[/wpcol_1third]

KeywordMonitor kostenlos testen

Fortsetzung folgt.

Ein Gedanke zu „SEO Tools Test- KeywordMonitor Teil 3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.