WordPress Plugins – Benutzer spielen eine Rolle

Wer nicht nur alleine an seinem WordPress Blog schreibt, sondern auch anderen die Möglichkeit einräumen möchte mitzuschreiben, der verzweifelt oft an den Einstellmöglichkeiten von WordPress. WP bietet zwar von Haus aus Optionen an, die Rechte von Schreibern einzustellen, jedoch kann man nicht einfach alles einstellen.

Benutzerrechte einstellen mit dem WordPress-Plugin User Role Editor

Bei der bloßen Vergabe von Nutzungsrechten kommt es hin und wieder zu Komplikationen. Wer auf den Standard setzt, ist oft von den Möglichkeiten enttäuscht, die WordPress serienmäßig bietet.

Das Plugin User Role Editor hilft hier aus und man kann entweder eine neue Benutzergruppe anlegen, oder andere Benutzergruppen editieren. Das geschieht ganz einfach mit der Bestätigung oder auch Abwahl von Häkchen in der Admin-Oberfläche des Plugins. Wer Gastartikel managen möchte, oder gar ein Artikelverzeichnis mit WordPress realisieren möchte, hat mit diesem Plugin eine gute Starthilfe, die außerdem noch einfach und intuitiv einzustellen ist. Zur Plugin Webseite

 

2 Gedanken zu „WordPress Plugins – Benutzer spielen eine Rolle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.