Was beim Erstellen der Affiliate Seite unnötig aufhält.

Natürlich halten alle Arbeiten auf, aber hier sollte man ganz klar Prioritäten setzen. So zum Beisspiel das Einstellen von neuen Produkten auf der Seite. Aktualisiert sich die Seite wenigstens ein oder zwei mal im der Woche führt das zwangsläufig irgendwann zu Stammbesuchern. Natürlich ist ein noch häufigerer Wechsel der Inhalte nur von Vorteil und man hat schnell den Ruf weg, dass man immer aktuelle Berichte und Produkte liefert.

Was den Workflow behindert in der knapp bemessenen Zeit des Affiliate

Den größten Zeitfaktor wirft man in den Abfall , wenn man Preise auf der Seite veröffentlicht. Um nicht gegen geltenes Wettbewerbsrecht zu verstoßen muss man laut Gesetz die Preise auf der Seite immer aktuell halten. Macht es euch einfacher und veröffentlich keinerlei Preisangaben in den Artikeln. Dann könnt ihr euch beim Erstellen der Affiliate Seite auf das Wesentliche konzentrieren. Wenn ihr trotzdem unbedingt mit Preisen arbeiten wollt, dann macht das mit der Hilfe von Scripten oder entsprechenden Programmen die die .csv Dateien der Merchants auslesen.

Ein Gedanke zu „Was beim Erstellen der Affiliate Seite unnötig aufhält.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.