Affiliate Netzwerke im Wandel der Zeit- Teil 2 Adcell

Teil 2 Affiliate Netzwerk Adcell

Wie Ihr bereits der Überschrift entnehmen könnt, handelt der heutige 2. Teil der Artikelserie „Affiliate Netzwerke im Wandel der Zeit“ vom Partnernetzwerk Adcell, welches schon seit dem Jahr 2003 existiert. Dem heutigen Stand nach gibt es eine Fülle von 1.448 angemeldeten Partnerprogrammen, mit denen man, je nach Qualität des Partnerprogrammes, oft in der Lage ist, Geld zu verdienen.

Umsehen und Anmelden kann man sich unter folgenden Partnerlink: http://affiliatehelp.de/adcell

 

Werbemittel bei Adcell

Das Adcell WordPress Gutschein Plugin.

Auch hier gibt es inzwischen hauseigene Tools.Das WordPress Gutschein Plugin von Adcell bietet den Besuchern des Blogs verfügbare Gutscheine der Adcell Merchants an. Dabei ist die Stelle im Blog frei wählbar und Gutscheine der Merchants, an deren Partnerprogramm man teilnimmt, können dort angeboten werden.

Auswählbar ist eine Mischung aus Erotik/Nonerotik sowie ein gemischtes Angebot aus beiden Segmenten, die den Besuchern des Blogs angeboten werden. Ebenso kann der Stil angepasst werden. Selbst die Standardausführung sieht schon sehr gut aus und sollte mit einigen Farbanpassungen in Ordnung sein.

In der Widgetleiste der Word-Pressinstallation sind die wenigen Dinge, die es einzutragen gibt, einzutragen und einzustellen.Wie bei WP Installationen üblich, sollte es auch in diesem Fall kein Hexenwerk sein, die Installation zum Arbeiten zu bewegen.

 

Werbemittel der Merchants.

Hier lässt Adcell dem Kunden viel Freiraum, um Werbemittel einzusetzen. Der Umfang wechselt wie üblich je nach Stand des Merchants. Ob es dabei auch eine Preisfrage zu beantworten gibt, kann ich nicht beantworten.

In der Regel handelt es sich um Banner mit wechselnen Motiven sowie Textlinks.

Wieviel kann man mit dem Adcell Partnernetzwerk verdienen ?

Natürlich ist es wie immer davon abhängig wie gut die jeweilige Seite besucht wird und wie angepasst die eingeblendete Werbung für die anvisierte Zielgruppe ist.

Das ist abhängig vom Partnerprogramm und natürlich von der angebotenen Handelsware / Servicedienstleistung.

Ein geschätzter Durchschnitt liegt etwa zwischen 4 %  und  7 % des Umsatzes.

ADCELL

Viel Erfolg mit den Partnerprogrammen bei Adcell. Der 3. Teil der Artikel Serie wird demnächst erscheinen.

Merken

Merken

Merken

Passives Einkommen, digitale Wanderschaft und Ortsunabhängig

Viele Anfänger, so macht es zumindest den Eindruck, denken, dass sie eine Nischenseite ins Netz schießen und dann ohne weitere Arbeit ihr Geld verdienen. Natürlich kann man Nischenseiten Geld verdienen, aber „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt!“ In den seltensten Fällen funktioniert direkt von Anfang an eine Affiliate-Seite, ohne dass Ihr etwas daran tun müsst.

Leicht ausgelassen habe ich mich in meinem „Wieder da“ Posting von gestern vorhin. Content mit Herz ist King und unabdingbar für den unmittelbaren Erfolg.

Ist es möglich von Affiliate-Marketing zu leben ?

Man kann von Affiliate-Marketing leben, sogar sehr gut leben. Aber ohne Fleiß wird man bald wieder seinem herkömmlichen Büro Job nachgehen. Ein nine to five Job ist für die meisten besser geeignet.

Nur wer konzentriert und kontinuierlich an seinen Aufgaben arbeitet, wird irgendwann die Möglichkeiten des Ortsunabhängigen Arbeiten nutzen können. Aber bis es so weit ist, vergehen Monate ins Land.

Welchen Nutzen bietet mir Affiliatehelp.de ?

Um Euch, liebe Zielgruppe dabei zu unterstützen, werde ich Euch an die Hand nehmen. Dazu werde ich konkrete Beispiele aufzeigen und dabei helfen die ersten Euros zu verdienen. Parallel arbeite ich gerade an meinem E-Book sowie einer Artikelreihe, die aus Anfängern, Affiliates mit Einnahmen macht.

Welche Inhalte kommen in den nächsten Artikeln auf den Leser zu ?

In den nächsten Artikeln geht es dann rund. Ich erkläre die Suche nach einer Nische, das schnelle und günstige Aufsetzen eines WordPress-Blogs als Basics.

Die Installation und Pflege von Word-Press-Blogs biete ich übrigens als Service an. Hier auf einen oder mehrere Dienstleister auszuweichen macht Sinn, wenn man sich auf andere Arbeiten konzentrieren möchte oder im Sinne des smarten Business so gut, wie alles outsourcen möchte. Wer smart arbeitet, der ist dazu in der Lage ein Affiliate auf Weltreise zu sein, ja ein digitaler Nomade zu sein.

Von Vorteil ist es, wenn Ihr Euch eine Nische heraussucht, die zu den eigenen Interessen gehört, oder sich nah am eigenen Hobby oder Begabungen orientiert,

Aber dazu hört Ihr zeitnah von mir.

 

 

 

Affiliate E-Books

Das Vorhaben mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen ist kein Plan, der nicht in die Tat umzusetzen ist. Jedoch benötigt man für eine erfolgreiche Umsetzung, und die ist nun einmal die Grundvoraussetzung um Geld im Internet zu verdienen, neben Fleiß und Engagement einige Hilfen und Strategien.

Hierbei helfen Websites, Blogs für Affiliates wie affiliatehelp.de und seit einiger Zeit auch E-Books, die sich mit dieser Thematik beschäftigen. Wie in vielen anderen Branchen auch sind die elektronischen Bücher aus dem Bereich Affiliate-Marketing und SEO einfach nicht mehr wegzudenken.

Welche E-Books sind eine Hilfe für Affiliate Neulinge?

Doch bei welchen E-Books sollte man zuschlagen, um von ihren Inhalten zu profitieren? Aufschluss darüber, erteilt die mit diesem Artikel startende Artikelserie auf affiliatehelp.de Beginnen möchte ich im heutigen ersten Teil der Serie mit einem Buch, das wie kein anderes in unserem Bereich Aufsehen erregt hat. Das hat in erster Linie mit den etwas vollmundigen Ankündigungen und dem zugegeben sehr legeren Umgangston auf der Webseite.

Die Rede ist von „Der reiche Sack„, oder besser gesagt das Gesamtpaket vom reichen Sack. Es handelt sich hierbei nicht nur um ein einfaches E-Book, sondern gleich um ein abgestimmtes Paket um ohne Umschweife direkt in das Affiliate-Marketing einzusteigen. Weiterer Bestandteil sind vorgefertigte Affiliate Seiten, die nur noch mit entsprechenden Inhalten gefüllt werden müssen.

Um Vorurteilen vorzubeugen. Dem Profi wird der reiche Sack nicht helfen können. Abgestimmt ist das Paket auf Einsteiger. Hier erfährt man, wie man mit Affiliate Marketing ein lukratives Business aufbauen kann. Entgegen einiger Aussagen von Leuten, die das Paket weder gelesen haben noch andere Produkte vom reichen Sack in der Hand hielten, noch ihren Namen in Artikeln oder Forenbeiträgen nannten, habe ich das E-Book gelesen und auf Herz und Nieren geprüft.

Wer die Leseprobe von „Der reiche Sack“ gelesen hat und noch nicht völlig überzeugt ist, der kann als Kunde von einer 14-tägigen Geld-Zurück-Garantie Gebrauch machen und erhält somit eine Entscheidungshilfe zum Kauf des Pakets. Nachdem man die ersten Seiten gelesen hat, bemerkt man, dass sich der Stil sehr von den Inhalten der Webseite abhebt und in einem erwachseneren Stil daherkommt als die Webseite.Locker geschrieben ist das E-Book zwar ebenfalls, allerdings entfällt hier das allzu dicke Auftragen und Angeben des Autors.

Basics.

Die Themenbereiche des Paketes beinhalten nahezu alle wichtigen Punkte, die es zu beachten gibt, wenn man mit seinem neuen Nebenjob oder auch Hauptberuf startet. Haarklein wird auf die Basics eingegangen und typische Anfängerfragen werden weitestgehend vermieden, da der Schreibstil sehr detailgetreu und nachvollziehbar wiedergibt, was man wissen muss. Sollten trotzdem noch Fragen auftauchen, wird der Support diese beantworten können.

Nachdem das Grundprinzip des Affiliate-Marketing und seinen Spielarten, Pay per Click, Pay per Sale, Pay per Lead und Google Adsense erklärt wurde, erhält man Auskunft darüber, wie man eine Nische auswählt und sie analysiert. Denn das Schlimmste wäre wohl, wenn man eine Nische nicht zum Geld Verdienen nutzen könnte.

Traffic für die Affiliate Seite ankurbeln.

Dass man als Affiliate größtmöglich hohe Besucherzahlen auf seine Seiten locken sollte, dürfte jedem bewusst sein, der sich mit dem Thema befast hat. Auch hier gibt der reiche Sack fundierte Kenntnisse weiter, die sich kostenlos in die Praxis umsetzen lassen. Die Frage, welche Besucher man unbedingt auf seiner Seite begrüßen möchte und aus welchen Quellen diese stammen, wird hier beantwortet.

On und Off-Page Suchmaschinenoptimierung.

Optimierungsmöglichkeiten für die Affiliate Seite werden genau erklärt, und da es sich hier um einen Vorgang handelt, der bei jedem neuen Projekt anzuwenden ist, erhält man auch hier einen echten Mehrwert.

Fazit.

Das Gesamtpaket von „Der reiche Sack“ ist empfehlenswert für den Einsteiger in das Affiliate Marketing. Das gebündelte Wissen, das man durch das Paket erhält, ist nur mühevoll einzeln zu finden. Wer Engagement in das Geschäft hereinbringt, der kann es zu einem wahrhaftig guten Einkommen bringen.


Geld verdienen

Weitere E-Books für Affiliates und Merchants in anderen Teilen der Artikelserie.

Zu Teil 2 der  E-Books für Affiliates

Linkaufbau und Geld verdienen mit Rankseller

Bevor ich mich in das Osterwochenende verabschiede, möchte ich den gestrigen Themenfaden wieder aufnehmen und wie angekündigt auf eine weitere Möglichkeit eingehen saubere Links zu bekommen, oder eben auch mit Blogmarketing Geld zu verdienen.

Einer meiner Bekannten machte die Probe aufs Exempel und testete die neue Plattform Rankseller für Affiliatehelp.de auf Herz und Nieren.

    Was Rankseller bietet.

An dieser Stelle kann man leider noch keine Vergleiche ziehen zu anderen Plattformen, die ebenfalls auf dieser Schiene agieren. Am ehesten passen die Eigenschaften von Rankseller aber zum Anbieter Everlinks, der ja auch schon Teil eines Tests war. Auch hier kann man sich Artikelplätze durch Geld sichern. Hier kann man von Fall zu Fall, seine Backlinks in selber geschriebene Texte oder auch in Texte die vom Publisher entworfen wurden, einfügen.

Hier gilt es zu beachten, dass nicht jeder Webmaster alle Optionen anbietet. Da man aber vorher bis auf die Url alle Daten am Marktplatz einsehen kann, gibt es auf diese Art und Weise keine unangenehmen Überraschungen.

An dieser Stelle war in grauer Vorzeit ein Plugin tätig, dass Verantwortlich für die Anordnung von Grafikaen war. Es funktionierte leider nicht mehr ordnungsgemäß. Deshalb kann es sein, dass vor allem in älteren Artikeln einige Grafiken nicht richtig angeordnet sind.

Was der Linkaufbau kostet

Die Preise werden vorher vom Publisher festgelegt und hier gibt es keinen Verhandlungsspielraum mehr. In der Regel ist der Preis von Faktoren wie Sichtbarkeit und Pagerank der verlinkenden Seite abhängig. Richtig unverschämte Angebote wurden beim Test nicht entdeckt und alle Preise entsprachen etwa dem zu erwartendem Artikelplatz. Das bedeutet, dass man sich für relativ wenig Geld eine gute Linkstruktur aufbauen kann. Aufgrund einer Unterteilung in Sektionen, ähnlich einem Artikelverzeichnis, kann man sich in Ruhe die passenden Angebote heraussuchen und gegen Einmalzahlung seine Links buchen. Zwar kann man nicht pauschal sagen, wie teuer der Linkaufbau mit Rankseller ist, aber zwischen 10,-€ für einen weniger guten Link und 100,-€ für einen guten Artikel samt Link ist hier alles zu finden.

Geld verdienen mit Artikeln und dem Einbauen von Links.

Auch die Verdienstseite ist ähnlich interessant für Webmaster. Natürlich hat man als Betreiber einer Webseite, im folgenden Publisher genannt, hier jede Menge Möglichkeiten Geld zu verdienen. Hier besteht die Option, wenn man Links und Artikel verkauft, die Links als No Follow und als Werbung zu kennzeichnen. Dass solche Artikel dann natürlich weniger interessant für eventuelle Kunden sind, liegt auf der Hand. Wer möchte schon dafür bezahlen wenn offensichtlich ein bezahlter Artikel mit NoFollow Link auf des Publishers Webseite erscheinen. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel und sicher findet man einzelne Kunden auch auf diese Art und Weise. Die Preise legt man hier selber fest und entscheidet sich, ob man Artikel selber schreibt, fertige Artikel veröffentlicht oder auch beides anbieten möchte.

Als Publisher kann man sich über den Marktplatz hinaus, noch bei laufenden Kampagnen bewerben und somit seinen Umsatz durch Akquirierung neuer Auftraggeber selbst in die Hand nehmen. Ein von vorneherein einzusehendes Briefing mit allen Voraussetzungen ist hier oft vorhanden und erleichtert die Bewerbung.

Auch das Partnerprogramm scheint sehr attraktiv und wartet mit interessanten Provisionen auf. 25% der Einnahmen von Rankseller, fließen nach dem Umsatz in eure taschen und sorgen für einen warmen Geldregen. 😉

Bei Rankseller anmelden

Partnerprogramme Tierbedarf

Bezug nehmend auf den Artikel zum Webmasterfriday, ich nannte ihn Miau, möchte ich die Gunst der Stunde nutzen, und ein Partnerprogramm mit dem Themenschwerpunkt Tierbedarf vorstellen. Wer die eine oder andere Webseiten betreibt, die sich mit Tieren, oder Tierbedarf beschäftigt, oder dies vorhat, der wird hier bestimmt fündig werden.
Hier besteht eine eindeutige Bedarfssituation, die das Geld verdienen mit Affiliate-Marketing möglich machen. Bei Provisionen zwischen 4 % und 7 % ist die Provisionsspanne auch recht ordentlich.
Wenn man die Taktik verfolgt, mit mehreren Projekten einen größeren Gesamtumsatz zu erzielen, kann man sein Augenmerk auf viele Einzelprojekte in Nischen lenken.
Zwar gibt es viele Partnerprogramme in fast allen Affiliate-Netzwerken, wegen der Einsteigerfreundlichkeit möchte ich mich vorerst aber auf die Partnerprogramme konzentrieren, die über Superclix angeboten werden. Bei Superclix hat man Zugriff auf fast alle Affiliate-Programme ohne eine zusätzliche Bewerbung abgeben zu müssen. Eine Registrierung bei Superclix reicht aus, um sofort Geld zu verdienen.

Versandhandel für Aquaristik, Terraristik, Koi und Gartenteich.

Freunde der feuchten Unterhaltung, in Form von Fischen und anderem nassen Getier, werden mit dem Partnerprogramm von Aqua-Pond24 eine Möglichkeit entdecken mit ca. 5000 Artikeln Geld zu verdienen.

Gerade im Bereich Gartenteich, Schwimmteich und Koi gibt es gerade jetzt im Frühjahr eine erhöhte Nachfrage zu fast allen Produkten. Reinigung, Wasserqualität und Ernährung der Teichbewohner sind eine nicht immer ganz billige Angelegenheit und hier kann man sich schon ungefähr vorstellen, wie es hier mit einer Provision von 7% on Top (ab 25 Sales) in der Kasse klingeln kann.
Es gibt noch einige Argumente, die für ein Engagement sprechen.
  • Der Shop ist zertifiziert von Trusted Shops.
  • Ab 50 € Portofrei innerhalb Deutschlands.
  • Internationale Lieferung machbar.
  • Zahlung per Paypal, Kreditkarte, Rechnung, Nachnahme

Die Werbemittel sind interessant und man geht auch auf Wünsche der Affiliates ein. 26 Banner, 16 Textlinks sind im Moment verfügbar. Die Auswahl wird ständig erweitert.

Über Superclix beim Partnerprogramm von Aqua-Pond24 anmelden.