Manchmal nimmt man sich mehr vor

als es eigentlich möglich ist.

Da bin ich wieder.Ich habe keine Ahnung, ob man mein erstes Posting nach einem halben Jahr als Relaunch bezeichnen sollte, aber das soll jeder für sich entscheiden. Ich hatte keine Zeit, wenn doch etwas Zeit zur Verfügung stand, hatte Affiliatehelp keinen Platz auf der Prioritätenliste. Leider.

Da ich lange mit einigen anderen Projekten zu tun hatte, habe ich mir nicht die Zeit genommen um diesen Blog mit Artikeln zu versorgen.  Zu nennen wären hier natürlich Affiliate-Projekte sowie mein erstes EBook, das im Spätsommer bzw. im Herbst erscheinen soll. Geplant sind hier ca fünfhundert Seiten vollgepackt mit meinen Erfahrungen als Affiliate. In dem Ebook erfährst du nicht, wie du im Schlaf Geld verdienen kannst, das versprechen andere Autoren. Mit meinem EBook erfährst du, wie du mit der Hilfe von gewissenhafter Arbeit ein tolles Business aufbauen kannst. Das Beste daran ist, dass sich Affiliate-Marketing dazu eignet auch nebenberuflich eine Einnahmequelle zu bieten .

Wenn man sich umhört, dann sehen einige Alt-Affiliates diese Einnahmequelle als ausgebeutet an. Das sehe ich nicht so ! Affiliate-Marketing kann noch genau so erfolgreich sein, wie es einmal war. Es ist nur schwieriger geworden. Hier ist noch mehr als genügend Potenzial vorhanden um jeden Tag seine Provisionen einzufahren. Jeder Affiliate-Webmaster, fährt gut damit seinen Content regelmäßig zu erweitern. Ob der Webmaster das Selbst macht, die Arbeit an seine Familie, oder zu einem Dienstleister wie Textbroker auslagert ist natürlich Geschmacksache. Hier sollte man natürlich sehen, dass man sich schon im Vorfeld anschaut, wer denn da die Texte für das eigene Projekt schreibt. Wenn es sich schlicht um schlechte Artikel ohne Mehrwert handelt, kann man nicht einfach sagen dass es dumm gelaufen ist. Dem Ruf der verloren geht, läuft man unter Umständen monatelang hinterher.

 

 

2 Gedanken zu „Manchmal nimmt man sich mehr vor“

  1. Interessant wäre dann natürlich, wie schwierig, bzw. einfach die Arbeit an Deinem EBook war oder ist… Ansonsten bin ich (noch eine Anfängerin) ganz Deiner Meinung: ich bin überzeugt, dass man mit viel Fleiß und Spucke nach wie vor gut mit Affiliate verdienen kann. Allerdings von ganz alleine läuft das sicher nicht…
    Liebe Grüße Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.