Eine Nische finden für ein neues Projekt.

Ok, eine Nische habe ich zwar schon gefunden, aber ich will an dieser Stelle eine Schritt für Schritt Anleitung geben. Es gibt viele andere Wege eine Nische zu finden, aber dies ist meine und sie ist nicht sehr schwer nachzuahmen.

Warum ausgerechnet eine Nische ?

Weil eine sogenannte Nische so etwas ähnliches ist wie eine Marktlücke ist und wenn man davon eine oder mehrere entdeckt hat, kann man ziemlich nette Einkünfte mit Affiliate Marketing erzielen.

Schritt 1- Was uns interessiert

halbwegs wichtig ist, dass wir eine Nische beackern die uns wenigstens etwas interessiert. Uninteressante Projekte können so etwas von zermürbend wirken…..

Wer eine Vorstellung von dem besitzt, was er gerne machen möchte der hat es bedeutend einfacher als jemand der bisher gar keine Überlegungen bisher angestellt hat.Manchmal reicht auch ein Posting in irgendeinem Forum das inspirierend auf den eigenen Geist wirken kann.

Bei mir war es der Zufall. Ich bekam irgendwann mal Wind von einem Partnerprogramm über dem man Messer in allen Variationen an den Mann ( oder eben auch die Frau ) bringen kann.

Vorsicht ich schwenke jetzt auf „Wenn ich eine Nische suchen würde…“

Also ich interessiere mich für Messer, sie haben mich schon immer begeistert und das schönste am Kochen ist das Schneiden. Durch Zufall sehe ich die Sparte bei Amazon oder sonst einem Online Shop. Und plötzlich sticht mir ein Begriff ins Auge ( wie passend , dass das Messer ins Auge sticht – sorry ) den ich zuvor noch nie gesehen habe.

Laguiole, dieser Begriff hat mein Interesse geweckt und ich klicke ein wenig hin und her. Hierbei sehe ich, dass es besonders hochpreisige Messer und Messer-Sets gibt. Das ist schön, dann macht man eben den Qualitätsumsatz und nicht den Massenumsatz von preiswerten bzw. billigen Produkten.

Schritt 2 Recherche betreiben

Nun gebe ich den Begriff Laguiole in den Suchschlitz bei Google ein und kombiniere ihn mit Begriffen wie Messer, Messerset oder Geschenkset. Je mehr man kombiniert um so mehr Ideen für eine eventuelle Domain wird man bekommen, wenn man mit diesem Produkt Geld verdienen möchte.

Beim Blick auf die Serps checke ich direkt die Suchergenisse der Reihenfolge nach durch. Ich Bookmarke die Seiten, um die URLS später in mein derzeitiges SEO Tool, die Wise SEO Suite aufzunehmen , denn die späteren Mitbewerber will man ja zwischendurch mal ausspähen. 😉

Um mir einen groben Überblick zu schaffen, logge ich mich in meinen Google Account ein und navigiere zum Keyword-Tool unter dem Adwords Register. Diese Version ist genauer als die frei verfügbare Keyword-Tool Version und alleine aus diesem Grunde sollte man sich einen Adwords Account anlegen.

Jetzt gebe ich in das Textfeld eines meiner zukünftigen Haupt-Keywords ein. Laguiole sollte ja inzwischen ein Begriff sein, den man unfallfrei tippen kann. Hier sieht man, dass dieses Wort auf den ersten Blick öfters gesucht wird, als man denkt.

Keyword
Wettbewerb
Monatliche lokale Suchanfragen
Lokale Suchtrends
Ungefährer CPC
laguiolemesser
Hoch
2.900 0,62 €

Wer bis hier gefolgt ist, der kann nun außerdem noch die Keyword Ideen finden. Auch die Kombinationen von vorhin könnten interessant sein. Lokale Suchanfragen ab 500 sind grundsätzlich sehr interessant für mich und darauf will ich aufbauen.

Glückwunsch das ist der grobe Teil der Nische. Heraussuchen kann man sich nun noch die Begriffe die dazu passen, nämlich Besteck, Steakmesser u.s.w

Da ich ja bereits bei Amazon nach der Nische gesucht habe, habe ich auch das passende Partnerprogamm. Jedoch gibt es auch bei Superclix eine Lösung für den künftigen Messerverkauf.

Anhaltspunkte sind nun ausreichend vorhanden. Jetzt noch schnell eine Domain besorgen und das Projekt aufsetzen und schon kann es losgehen.

3 Gedanken zu „Eine Nische finden für ein neues Projekt.“

  1. Wfcnsche Dir viel Erfolg mit dieser Nische, denke die Wahl einer e4lteren Domain ist rkefpet und dass die dritte Domain sogar im ODP gelistet ist spricht auch ffcr diese. Hast gleich einmal ein Gefe4llt mir bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.