Der Affiliate und sein Webhoster

Eine elementare Anschaffung, wenn man mit der Webseite Geld verdienen möchte ist der Webspeicherplatz und der Webhoster, aber welchen Ansprüchen muss der Webhoster gerecht werden. Reichen hier die ganz niedrigen Angebote aus ?

Natürlich kann man auch eines der Angebote annehmen -1 € pro Jahr, aber ob es dann auch reicht, wenn irgendwann mal mehr als einhundert Besucher pro Minute die Seite besuchen , sei einmal dahingestellt. Mi Sicherheit ist dann ein komplexer Umzug fällig.  Nicht unbedingt diese eintausend Besucher in der Minute sind nötig um den Webserver eines billig sehr günstigen Hosters in die Knie zu zwingen. Hier reichen ab und zu auch ganz andere Sachen. Wenn das entdeckungsfreudige Teeny-Hacker Syndikat zuschlägt, kann das noch viel früher der Fall sein. Ich möchte in den nächten Tagen im Rahmen einer Artikelserie die Buchstaben nutzen um einmal über Webhoster zu sprechen. Dabei möchte ich nicht nur über die bekannten Größen schreiben. Auch über kleinere Anbieter möchte ich das ein oder andere böse Wort verlieren.

Start der Artikelserie ist noch innerhalb dieser Kalenderwoche, wenn mir mein Privatleben nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Ein Gedanke zu „Der Affiliate und sein Webhoster“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.